• Die vielen Gesichter von Eickhoff: Engagierte Mitarbeiter sind die Seele des Unternehmens

Unsere Mitarbeiter

Das Erfolgskonzept von Eickhoff
Als familiengeführtes Traditionsunternehmen hat Eickhoff schon immer großen Wert auf jeden einzelnen Mitarbeiter gelegt. Wir vertrauen auf ihre Fähigkeiten und übertragen ihnen Verantwortung. So erhält ambitionierter Nachwuchs bei Eickhoff schnell die Chance, sein Potenzial zu zeigen und sich in Projekten zu beweisen. Die Hierarchien sind flach und bieten dadurch ideale Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Bester Beweis: Die meisten unserer Führungskräfte haben ihre Karriere bei Eickhoff begonnen.

Auch an den Universitäten der Ingenieurausbildung genießt Eickhoff einen guten Ruf. Um diese Reputation  zu festigen und vielversprechende neue Kräfte zu gewinnen, hat das Unternehmen an der Ruhr-Universität Bochum den Eickhoff-Preis gestiftet, der jährlich für hervorragende Promotionen in Maschinenbau und Elektrotechnik vergeben wird.
 
Darüber hinaus wird in den Nachwuchs für Fertigung und Montage investiert. In verschiedensten Berufen von Mechatronikern bis zu technischen Modellbauern der Fachrichtung Gießerei oder Zerspanungsmechanikern in der Fräs- und Drehtechnik wird ausgebildet. Dafür gibt es eine moderne Ausbildungswerkstatt und multimediale Räume für den Werksunterricht sowie separate Labore für Pneumatik, CNC-Technik und SPS Programmierung. Insgesamt stehen rund 800 Quadratmeter ausschließlich für die technische Ausbildung zur Verfügung. Die Güte der qualifizierten Ausbildung von Eickhoff wird überregional anerkannt. Für das Wohl der Mitarbeiter ist rundum gesorgt. Innerbetriebliche Gesundheitsprogramme sowie ein eigener Werksarzt sind ebenso selbstverständlich wie eine ausgewogene Ernährung in der Betriebskantine.

Das Ergebnis: eine zufriedene und motivierte Belegschaft, die ebenso gefordert wie gefördert wird. Das beweist die überdurchschnittlich hohe Verweildauer im Unternehmen. Bei vielen bleibt der Arbeitgeber sogar in der Familie – eine Betriebszugehörigkeit über mehrere Generationen ist bei Eickhoff keine Seltenheit.